Natürlich waren es nicht die besten Voraussetzungen für eine tolle Partie unserer mighty Flyers. Gerademal zu siebent und mit 2 Spielern aus der U13 mussten unsere Jungs gegen eine gut aufgestellte Truppe von Fünfhaus antreten. Bis zur 18. Minute ist es sehr gut gelaufen. Durch 2 x 2-Minuten-Strafen auf unserer Seite, schafften es die Gegner auf +10 auszubauen. Halbzeit 22:11. Nach einem fragwürdigen Ausschluss in der 31.Minute (3 x  2 Min.), kämpften unsere Jungs in ständiger Unterzahl und schafften es 17 Minuten lang, keine größere Tordifferenz zu bekommen. Letztendlich waren aber doch viele technische Fehler, die den Ehrgeiz der Mannschaft dämpften. Deshalb ging sich letztendlich nur ein 40:25 aus.

Wir wissen, es geht besser, und das werden die Jungs beim nächsten Match sicher zeigen.

Ergebnisse findet ihr hier.

 

  • AF-Photos Sports Photography
  • Gasthaus Birner
  • Bäckerei Ströck
  • Askö Wien
  • Uniqua Versicherungen