Nachdem unsere professional Flyers ganze 9,36 Minuten (!!!) benötigten um durch ein 7-Meter-Tor durch Sretenovic zum ersten Torerfolg zu kommen, dies war der fast schon katastrophalen Wurfquote geschuldet, sah es aus als würde uns ein sehr zäher Nachmittag erwarten. Doch dank einer soliden Abwehrleistung bis dahin, lag man erst 2:0 hinten. Die Mannschaft stabilisierte sich in weiterer Folge und konnte durch gute Deckungsarbeit und ein routiniertes Angriffsspiel in Führung gehen und diese bis zur Halbzeit auf 9:15 ausbauen. Die junge talentierte Atzgersdorfer-Mannschaft versuchte bis zum Schluss mitzuhalten, doch der Qualitätsunterschied war an diesem Nachmittag einfach zu groß. Schnelles Konterspiel und eine immer besser funktionierende Deckung ließen den Gegner immer wieder verzweifeln. Am Ende feierte unser Team einen klaren 18:32 Erfolg und konnte somit gerade noch die Vorgaben des Trainers (unter 19 Gegentore) erfüllen.

Torschützen: Sretenovic 7; Micovic 5; Pischl 4; Kovacevic, Al-Khateeb, Alsobai je 3; Gaggl, Wunsch, Weiler je 2; Pavic 1

Spieldetails findet ihr hier.

Neues Dress - Danube Flyers