Den krönenden Abschluss bildete dann das Spiel der Männer gegen Fivers/HCS. Von Beginn an war bald klar, dass dies ein schweres Spiel werden würde. Es dauerte eine Weile, bis die Mannschaft die Führung übernehmen konnte. Die knappe 11:10 Pausenführung bedeutete kein sanftes Ruhekissen. Langsam aber sicher konnte sich die Mannschaft im zähen Ringen immer besser behaupten und bis zur 55.Minute einen matchentscheidenden 6-Tore-Vorsprung herausholen. Mit dem 24:20 Arbeitssieg festigten die Männer, angefeuert von einer wachsenden Fan-Community, ihre Position im Spitzenfeld der Wiener Liga.

(Tore: Sretenovic/8, Micovic/4, Ouschan/3, Pischl, Weiler je 2, Alsobai, Gaggl, Kovacevic N., Pavic, Wunsch je 1).

Hier geht's zum Spielbericht.

  • Uniqua Versicherungen
  • Gasthaus Birner
  • Bäckerei Ströck
  • AF-Photos Sports Photography
  • Askö Wien