Unsere WU11 musste sich U-Admira-Landhaus zwar 12:20 (7:12) geschlagen geben, hat aber neuerlich bewiesen, dass sie gerade eine starke Entwicklung durchmacht. Die Niederlage war auch eindeutig zu hoch. Die Gegentreffer resultierten aus Passfehlern, die in der Hektik passierten und die von den routinierteren Gegnerinnen eiskalt ausgenützt wurden. Unser Team war nicht dem Ausmaß der Niederlage entsprechend unterlegen, hielt nicht nur stark dagegen, sondern scheiterte lediglich an einigen Details, die sicher bald verbessert werden können.
Tore: Katic M./6, Mehmeti/3, Zeba/2, Jevtic/1 - Spielbericht WU11

Danach war es dann endlich soweit. Unser Männerteam durfte seinen ersten vollen Erfolg feiern! Und er war auch in jeder Hinsicht verdient. Von Anbeginn an wurde Druck gemacht, mehrmals verhinderte eine Torstange den Torerfolg. Nach einer kurzen Anfangsführung, lag der Gegner immer im Hintertreffen, konnte aber trotzdem noch vor der Pause ausgleichen. Ein Kabinettstück von Kuzman - er verwandelte einen Freiwurf direkt – sicherte aber eine knappe 14:13 Pausenführung. In Halbzeit Zwei begab sich die Mannschaft immer mehr auf die Siegerbahn. Trotz oft unerklärlicher Entscheidungen der offensichtlich überforderten Schiris, die dann in einer überzogenen Entscheidung in der Schlussminute gipfelte, konnte der Vorsprung zwischenzeitlich auf vier Tore ausgebaut werden. Bis dann die letzten zehn Minuten Dramatik pur zeigten! Zuerst konnte der Gegner zweimal ausgleichen. In der Folge gelang es nochmals einen Drei-Tore-Vorsprung bis zur 56.Minute herauszuholen. Dann schien 16 Sekunden vor der Schlusssirene, mit dem 28:28 Ausgleichtreffer, der Gegner doch noch einen Punkt zu machen. Den LUCKY Punch zum vielbejubelten und hochverdienten Siegestreffer konnte allerdings doch noch Vukasin Erakovic in der Schlusssekunde für sich und sein Team buchen!
Tore: Pavic/9, Hadzimuratovic/5, Kuzman, je 4, Alsobai, Kovacevic N., je 3, Simovich D., Weiler, je 2, Erakovic/1 - Spielbericht ML

Damit endete der Adventsonntag zwar nicht gerade besinnlich, aber sehr zufriedenstellend. Man kann in allen Bereichen Verbesserungen feststellen und nicht zu Unrecht die Hoffnung auf weitere Steigerungen nähren. Lasst uns sehen was 2018 bringen wird…

  • Uniqua Versicherungen
  • AF-Photos Sports Photography
  • Gasthaus Birner
  • Bäckerei Ströck
  • Askö Wien