Am Sonntag versammelte sich die U09-Gemeinde noch einmal in der Hollgasse. Die Danube-Flyers mit einem Team, zwei Partnerschulen – Pastinakweg und Wulzendorfstraße – mit 3 weiteren Teams. Das Team der Danube-Flyers hatte das schwierigste Los gezogen, musste sich mit Fivers/1, UWW/1, HWW/1 matchen und musste am Ende mit einem Sieg gegen Pastinakweg/A zufrieden sein, nachdem zuvor gegen HWW eine sicher geglaubte Partie im Finish doch noch kippte. Insgesamt musste man mit dem Abschneiden zufrieden sein, zumal nicht das stärkste Team aufgeboten werden konnte und Chiamaka nach dem zweiten Spiel mit einer Verletzung zu kämpfen hatte. Sie und Iva waren mit ihrer Routine immer die Triebfeder des Geschehens am Felde und boten überragende Leistungen. Allgemein boten die Teams gute Leistungen. Das jüngste Team, aus der Wulzendorstraße, hielt sich ausgezeichnet, verlor zwei Spiele nur knapp und erkämpfte zusätzlich zwei Remis. Und Team A vom Pastinakweg machte Team 1 in der direkten Begegnung hart zu schaffen, währen Team B in seiner Gruppe unbesiegt blieb. Alles in allem ein schöner Sonntag, der wieder einmal daran denken ließ, wie schön es doch wäre, wenn diese Jungs und Mädels auch den Weg in den Verein finden würden…

Team Danube-Flyers/1: gg Fivers/1 5:12, gg UWW/1 6:16, gg HWW/1 7:8, gg D.F./Pastinakweg/A 7:6
Team Danube-Flyers/2-Wulzendorfstraße: gg Fivers/3 7:10, gg WAT Fünfhaus/2 8:8, gg D.F./3-Pastinakweg B 2:3, gg UWW/3 9:9
Team Danube-Flyers/3-Pastinakweg/A: HWW/1 10:15, gg UWW/1 7:15, gg Fivers/1 6:14,
GG Danube-Flyers/1 6:7 Team Danube-Flyers/4-Pastinakweg/B: gg WAT Fünfhaus/2 10:7, gg UWW/3 11:6, gg D.F./Wulzensordftr. 3:2, gg WAT Atzgersdorf/2 6:4
Fotos und Ergebnisse U9_Hollgasse

Am späten Nachmittag stand das Männerteam in seinem vorletzten Spiel gegen WAT Atzgersdorf zwar von Haus aus auf verlorenem Posten, hielt sich aber gegen den voraussichtlichen Meister über weite Strecken ausgezeichnet. Wenn jetzt zum Saisonausklang, am nächsten Wochenende gegen Post SV/1B vielleicht noch ein kleines Wunder geschieht, dann hat die verkorkste Saison noch ein gutes Ende gefunden.
Tore: Pantelic/10, Ratschiner/5, Butt/4, Weiler/3, Hadzimuratovic, Simovich D., je 2 - Spielbericht ML

  • Askö Wien
  • Uniqua Versicherungen
  • Bäckerei Ströck
  • Gasthaus Birner