WU11 und WU13 waren am Samstag gegen starke Gegner unterwegs und hielten sich bravourös!

Denn Anfang machte die WU11 mit einer ausgezeichneten (und auch gewonnenen) zweiten Halbzeit, als man einen 5:14 Pausenrückstand fast noch ausgleichen konnte und am Ende nur knapp mit 21:23 unterlag. Was war da los? In der ersten Halbzeit war der Respekt vor dem Gegner allzu groß. Dementsprechend auch das Halbzeitergebnis. Nach der Pause kam die Mannschaft innerhalb von sechs Minuten auf 11:15 heran. Doch damit nicht genug, nach weiteren sechs Minuten hieß es nur mehr 16:17! Nach einem kurzen Rückfall und weiteren sechs Minuten war die Mannschaft dem überraschten Gegner mit 20:21 wieder dicht auf den Fersen. Erst als die Erschöpfung schon Spuren hinterließ (siehe Personalnot) und zwei tolle Torchancen alleinstehend vergeben wurden, konnte der Gegner in der angebrochenen Schlussphase den knappen 23:21Sieg doch noch über die Distanz retten. Hut ab, vor dieser tollen kämpferischen Leistung!
Tore: Gruber M./9, Igwebuike/8, Killingher/3, Herbst/1 - Spielbericht WU11 vs. HWW

Zur gleich Zeit musste unsere WU13 in der Hollgasse gegen MGAFivers antreten. Die Erwartungen waren mehr als gedämpft, aber auch hier ereignete sich Bemerkenswertes. Nach einer offenen ersten Halbzeit lag die Mannschaft noch mit 7:10 im Hintertreffen. Dann schien die Mannschaft das Spiel doch noch drehen zu können, denn in Minute 40 stand es plötzlich 13:11 für unsere Mädels!. In Unterzahl mussten unsere Mädels dann wieder den Ausgleich hinnehmen und in der Schlussphase hatte dann die routiniertere Mannschaft wieder die Oberhand. Die knappe 14:17 zeigte jedenfalls wieder, dass die Mädels immer besser werden. Wir freuen uns schon auf die nächsten Partien!
Tore: Katic S./8, Cuze J., Katic M., Zeba, je 2 - Spielbericht WU13 vs. MGA Fivers

Denn zweiten Sieg in der laufenden Meisterschaft – und diesen ebenfalls in überzeugender Manier – fuhr am Abend das Männer-Team gegen Post/HSV ein. Bis zur 40.Minute (17:16) leistete der Gegner noch erbitterten Widerstand, dann war es um Post/HSV geschehen. Ein Zwischenspurt von sechs Minuten, brachte unser Team endgültig auf die Siegerstraße. Am Ende durfte man einen klaren 31:23 (15:13) Erfolg bejubeln.
Tore: Ceranic/5, Gogov, Kovacevic N., je 6, Gligoric/5, Platter, Santrac, je 2, Hadzimuratovic/1 - Spielbericht ML vs. Post SV Wien/HSV

Der Sonntag gehörte erstmals unserer U09 und den beiden Partnerschulen VS Hanreitergasse und VS Wulzendorstraße. Alle drei Teams präsentierten sich in ausgezeichneter Form, wobei Team 1 noch mit dem Manko zu kämpfen hatte, dass plötzlich nur vier(!) von den eingeladenen neun Spielern und Spielerinnen vor Ort waren. Doch dann hütete leihweise ein Gastspieler von Fivers/3 das Tor und unser Team konnte doch noch spielen. Eines hatten alle drei Teams gemeinsam. Je 3 Siege und nur 1 Niederlage! Eine ausgezeichnete Bilanz!
Team 1: Igwebuike O., Klemm, Prolic, Witz: gg UWW/3 9:8 / gg HWW/2 18:2 / gg UWW/3 16:3 / gg WAT 15/1 5:10
Team Hanreitergasse: gg UAL 14:3 / gg Post SV 19:3 / gg VS Campus1 12:5 / gg UWW Waldschule 8:14
Team Wulzendorstraße: gg VS Spielmanng. 8:2 / gg WAT 15/2 9:3 / gg Campus1 10:4 / gg UWW Waldschule 5:8
Fotos und Ergebnisse U9_Hollgasse_18.November 2018

  • Askö Wien
  • Bäckerei Ströck
  • Uniqua Versicherungen
  • Gasthaus Birner