Das erwartet schwere Spiel gegen KREMS/Langenlois entwickelte sich anfangs sehr ausgeglichen. Unsere Jungs standen kompakt in der Abwehr und konnten durch gutes Kreisspiel über Philip Del Mastro das Match bis zur 20 Minute unentschieden halten. Danach schlichen sich einige unnötige Passfehler und leider auch Fehlwürfe ein. Dies ermöglichte Krems mit schnellen Gegenstößen sich bis zur Pause auf 9:16 abzusetzen. Die Verteidigung wurde auf 5:1 umgestellt um dem wirklich guten Entscheidungsverhalten der Kremser besser entgegen zu wirken. Der Offensiverfolg war aber mit 2 Toren in den ersten 15 Minuten nicht gut genug. Nach 50 Minuten musste auch noch unser zentraler Angirffsspieler Ilja Jovanovic mit der dritten 2 Minutenstrafe das Feld verlassen. Gesamt gesehen waren die Kremser an diesem Tag cleverer als wir. Daraus resultierte eine in dem Ausmaß viel zu hohe Niederlage, trotz wieder sehr, sehr guter Tormannleistung!

Torschützen: Piringer 6; Kitzmüller 5; Behmer 4; Del Mastro 3; Jovanovic 1 und direkt als Tormann Schreiner 1!

Kopf hoch und ins nächste Match mit doppelter Energie gegen Atzgersdorf am 11.April 2021!

2021 03 28 002

2021 03 28 003

2021 03 28 004

  • Bäckerei Ströck
  • Uniqua Versicherungen
  • Gasthaus Birner
  • Askö Wien