Im letzten Spiel der ÖMS Vorrunde U15 feierten unsere Jungs gegen Union KUTTIN-LEOBEN den erwarteten Sieg und fixierten damit den 2.Tabellenplatz hinter ERBER Krems.

Bis zur 16.Minute konnten die Leobener mit langsamer Ballführung das Spiel einigermaßen offenhalten (5:6). Doch nach dem ersten Time-Out erinnerten sich die Jungs an ihre Vorgaben. Plötzlich war wieder Feuer am gegnerischen Wurfkreis angefacht, Anspiele am Kreis funktionierten wieder, der Blick für die Abwehrlöcher war wieder zu erkennen und so wurde der zweite Teil der ersten Hälfte, nach einem imposanten 9:1 Zwischenspurt-Score, mit einer deutlichen 15:6 Führung abgeschlossen.

In der zweiten Halbzeit nahm die Begegnung an Fahrt auf, da auch der Gastgeber mehr zum Spiel beitragen konnte und mehr Mut zum Risiko zeigte. Unser Team, mit einer komfortablen Führung im Rücken, ließ sich aber nicht mehr wirklich beeindrucken und hielt den Gegner stets auf Distanz. Auch wenn immer wieder Ungenauigkeiten, dem Gegner in die Hände spielten, war der Sieg nicht mehr in Gefahr. Mit einem deutlichen 33:22 Sieg bestätigte die Mannschaft ihre Berechtigung zur Teilnahme am Final 4, am 19.06., voraussichtlich in Krems!

Ist an sich der 2.Platz, noch vor Union Westwien und WAT Atzgersdorf, als Überraschung anzusehen, so ist er bei näherer Betrachtung – und das haben die Siege gegen die beiden vorgenannten Teams bewiesen – durchaus verdient. Es ist äußerst positiv zu bemerken, dass sich die „zusammengewürfelte“ Truppe zu einem beeindruckenden Mannschaftsgefüge entwickelt hat. Chapeau! Kann man da nur sagen. Ein Verdienst der gemeinsamen Anstrengungen von Trainer und Spielern.

Die siegreiche Truppe (Tore in Klammer): Schaden, Schreiner, Brodt; Behmer (5), deL Mastro (6), Jovanovic (3), Kitzmüller (5), Könczöl (4), Piringer (6), Platter (4), Sheikh

Spielbericht MU15 vs. Kuttin-Leoben.

2021 05 15 005

2021 05 15 002

2021 05 15 003

2021 05 15 005

  • Gasthaus Birner
  • Askö Wien
  • Uniqua Versicherungen
  • Bäckerei Ströck