Für die Danube-Flyers gab es diesmal zwei Hotspots: in der Lieblgasse mit dem Home-Event und fünf Spielen unter Beteiligung unserer Teams und die Hollgasse mit dem U09-Turnier.

In der Lieblgasse machten beide WU11-Teams den Anfang. Team 2, mit den ambitionierten Neulingen aus Eisenstadt, hatte natürlich gegen die starken und routinierten MGAFivers keine Chance und wurden beim 1:17 (0:11) unter ihrem Wert geschlagen.
(Tor: Alekserova Madina)
Spielbericht

Nun folgte Team 1 der WU11. Aber mit nur sieben Spielerinnen ist gegen HWW auch schwer zu spielen. Umso mehr, wenn die vermeintlichen Mannschaftsstützen nicht gerade ihren besten Tag erwischt hatten. Der Halbzeitstand von 1:6 war daher auch enttäuschend. Erst als man sich gegen Ende des Spieles doch entschloss, auf die Anweisungen von der Betreuerbank zu horchen, wurde es für die Gegnerinnen, die sich bereits als sichere Siegerinnen sahen, noch einmal sehr eng. Etwas mehr Druck und Einsatzbereitschaft von Anbeginn an, hätten die Partie wahrscheinlich anders aussehen lassen. So musste man sich knapp mit 8:9 geschlagen geben.
(Tore: Grasser/4, Zukic/2, Varga, Zeba je 1)
Spielbericht

Im Anschluss daran musste die WU15 ihre Altersgenossinnen von Admira Landhaus bekämpfen. Auch hier trug die Personalnot nicht unbedingt zu einer optimistischen Grundstimmung bei. Die Mannschaft kämpfte dennoch unverdrossen, wenn auch auf verlorenem Posten. Gemessen an der guten Deckungsarbeit und der fehlenden Austauschmöglichkeit über 50 Minuten ist die Niederlage einfach zu hoch ausgefallen.
(Tore: Wielander A./4, Carich/1)
Spielbericht

Die nachfolgende Begegnung der MU16 mit HWW brachte den erwarteten Erfolg, der mit 38:28 (18:12) auch noch recht deutlich ausfiel. Wären nicht in der Abwehr oft erstaunlich große Löcher aufgetreten, hätte die Begegnung noch deutlicher gewonnen werden können. Hervorzuheben waren vor allem Richard Ratschiner, der einfach nicht zu stoppen war, Viktor Gmeiner, der diesmal mit seiner Wurfkraft überzeugte und Goalie Luca Simovich, der als letzter Mann immer mehr zu einer absoluten Mannschaftsstütze wird. Rijad Hadzimuratovic hatte im Abschluss sehr gute Momente, fiel aber in der Deckungsarbeit stark ab. Für die gesamte Mannschaft spricht, dass sich in diesem Spiel die Fehlerquote in sehr engen Grenzen hielt und dadurch der klare Sieg ermöglicht wurde
(Tore: Gmeiner, Hadzimuratovic je 11, Ratschiner/7, Lukic/5, Henzl/2, Kociolek, Schlögl je 1)
Spielbericht

Den Abschluss bildete die Begegnung der Männer mit UWW 1b. Von Anfang entwickelte sich ein abwechslungsreiches und flottes Spiel, in dem die junge West-Wien Mannschaft stark dagegen hielt. So dauerte es bis zur 17.Minute, ehe die Heimmannschaft erstmals einen 2-Tore-Vorsprung herausholen konnte. Danach wechselte Trainer Kovacevic die gesamte Start-Sieben. In der Folge gewann unser Team immer mehr an Boden und führte bereits mit 15:8, ehe die Gegner bis zur Halbzeitsirene noch den Spielstand verbessern konnten (15:11). Nach Wiederbeginn begann die Mannschaft sehr konzentriert und erhöhte bis zur 11.Minute auf 24:14. Danach legte die Mannschaft eine schöpferische Pause ein, so dass der Gegner auf 24:18 verkürzen konnte. Danach kam wieder die Start-Sieben zum Einsatz, die dann auch für den Endstand von 34:22 verantwortlich zeichnete.
(Tore: Sretenovic, Weiler je 5, Gaggl, Pertl je 4, Alsobai, Micovic, Pischl je 3, Kovacevic N., Ouschan, Wölcher je 2, Wunsch/1)
Spielbericht

Das U09-Turnier in der Hollgasse sah neben dem diesjährigen Erstauftritts eines Flyers-Team auch ein Teamdebüt der VS Hanreitergasse. Beide Teams schlugen sich den Umständen entsprechend hervorragend. Danube-Flyers 1, mit lauter Neulingen unterschiedlichen Alters, errang ein Remis. Das Schul-Team durfte gar einen Sieg verbuchen. Wenn jetzt vielleicht auch noch Zuwachs verzeichnet werden kann, könnte man schon beruhigt in die Zukunft schauen.

Team 1 (Tore): Becker Amina (1), Blazevic Mario (Tor), Printschler Kristof (1), Schiller Leonie, Teymour Yasin, Topalovic Petar (21)
Team Hanreitergasse: 2.A Klasse

 U9 MiniHandball Mannschaften

 

  • Bäckerei Ströck
  • Gasthaus Birner
  • Askö Wien
  • AF-Photos Sports Photography
  • Uniqua Versicherungen